In einem Bewer­bungs­coa­ching unter­stütze ich Sie bei der Ent­wick­lung eines Kar­riere­ziels und dabei, die­ses schritt­weise zu errei­chen. Wenn Sie kon­krete Anlie­gen haben wie z. B. die Vor­be­rei­tung eines Job­in­ter­views oder die Opti­mie­rung Ihrer (digi­ta­len) Bewer­bung, dann arbei­ten wir gezielt an die­sen Punk­ten.

 

Rich­tig sind Sie bei mir, wenn Sie sich in den fol­gen­den Sät­zen wie­der fin­den:

 

  • Sie sind mit Ihrer Situa­tion im Job nicht zufrie­den. Sie möch­ten sich umori­en­tie­ren und klä­ren, wel­che Mög­lich­kei­ten Sie mit Ihren Qua­li­fi­ka­tio­nen und Erfah­run­gen am Arbeits­markt haben.
  • Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruf­li­chen Per­spek­tive, wis­sen aber selbst noch nicht, wohin die Reise gehen soll.
  • Sie möch­ten Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen auf einen aktu­el­len Stand brin­gen, inhalt­lich und optisch. Dabei sol­len Ihre bes­ten Eigen­schaf­ten für den zukünf­ti­gen Arbeit­ge­ber klar und schnell ersicht­lich sein.
  • Sie haben ein Bewer­bungs­ge­spräch, in dem Sie sich und Ihre Qua­li­tä­ten best­mög­lich prä­sen­tie­ren möch­ten. Sie fra­gen sich, wie Sie mit etwai­gen „kri­ti­schen“ Fra­gen umge­hen kön­nen, zum Bei­spiel nach Wech­seln /​Lücken in Ihrem beruf­li­chen Wer­de­gang (siehe auch „Bewer­ben nach einer Aus­zeit“*)oder die klas­si­sche „Stärken/Schwächen“-Frage.
  • Sie möch­ten sich gerne initia­tiv bewer­ben, sind aber nicht sicher, an wel­che Unter­neh­men Sie Ihre Unter­la­gen sen­den könn­ten und wie Sie ein ent­spre­chen­des Anschrei­ben for­mu­lie­ren. (Mehr zum Thema Initia­tiv­be­wer­bung)
*Mein Gast­bei­trag auf Res​sour​cen​fo​kus​.de
Sie möch­ten gerne mehr erfah­ren und mich per­sön­lich ken­nen ler­nen?
Ver­ein­ba­ren Sie jetzt einen unver­bind­li­chen Ter­min für Ihr kos­ten­lo­ses Erst­ge­spräch